Dienstag, 25. April 2017
#1001# Dezent negativ überrascht (Tussi-Content)
Was genau ich sagen möchte, weiß ich eigentlich gar nicht so genau. Es ist eine Belanglosigkeit, das Produkt war nicht teuer, ich bin nicht direkt unzufrieden mit Konsistenz und Farbauswahl (wenn auch hier und da mit dem Produktverhalten) und eigentlich könnte ich es dabei belassen, das Zeug bis zum Ende zu nutzen und dann einfach was anderes zu nehmen; aber ich bin doch einigermaßen irritiert. Irgendwie hatte ich mehr erwartet, auch wenn ich die Inhaltsangabe gelesen habe...

Catrice Allround Concealer Palette

Ich kann es gar nicht oft genug wiederholen - ich bin ein Marketing-Opfer. Für alles, was mir Freude macht, bin ich sagenhaft dankbar. Und ich wette, dass ich beim Zoella-Aufsteller auch noch einbrechen werde... (Im Ernst, ich mag ihre Bücher nicht, aber die anderen Sachen sind echt süß!)

Kurz: Ich kaufe mehr hübsche Sachen, als ich Platz habe und eine Frau im Leben wohl verbrauchen kann. Genau das heißt aber, dass es echt lange dauert, bis ich auch mal was aufbrauche; jedenfalls bei Kosmetik, beim Essen bin ich immer flott!^^"

Oben sehen wir also die Catrice Allround Concealer Palette. Ich mag die Marke eigentlich ganz gerne. Ich mag zwar nicht, dass in der Drogerie ständig alles angetatscht wird, aber die Marken von Cosnova mag ich wirklich!
Ich verwende obige Palette nun drei Wochen. Bei meinem Arbeitsturnus, Feiertage etc. eingerechnet, sind das jetzt so neun Tage. Und schon sind da zwei fette Löcher drin?! (Das Foto ist von letzter Woche, die Hit the Pans sind also größer geworden - oh man, wie ich (falsches) Denglisch "liebe"!)

Ich meine: Hä? Hallo?? Ja, der ist nicht so gut pigmentiert wie die Camouflage, die ich wegen der Palette erstmal zur Seite gepackt habe, weil Abwechslung und so - aber deshalb habe ich nicht übermäßig viel verwendet. Bisserl mehr natürlich, klar. Das resultiert aber eher daraus, dass ich erst mit einem Corrector aus der Palette arbeite und dann mit einem Concealer nacharbeite. Also: Warum zum Henker sehe ich da trotzdem schon zwei Löcher?!

Ja, Produkt ist cremig, ja, Produkt ist ein bisschen schwach auf der Brust, zumindest meinem subjektiven Empfinden nach - aber ich habe auch andere Sachen, die nicht so supi pigmentiert sind. Und ja, Produkt enthält pro Pfännchen weniger Gramm. Aber ich meine, also, das ist mir jetzt echt noch nie passiert. Ich fange dann ja unwillkürlich direkt an zu rechnen: Das Teil kostet ca. 3,95 € (?), wenn ich so weiter mache, verschwindet es bis zum Sommer, nehmen wir mal ganz großzügig den Juli. Wenn man drei Monate für einen Durchgang veranschlagt, landen wir bei 4x3,95 € = 15,80 €. Fünf Euronen mehr und ich kriege was Adäquates, das zumindest nicht in die Augenfältchen kriecht.

Okay, das Produkt ist für mich also nicht das richtige - weitersuchen. Geht mir gerade auch mit Mascara so. Ich mag ja die von Beneft, aber die ist nicht wasserfest.

Schminke und schminken ist aus verschiedenen Gründen etwas sehr Wichtiges für mich. Ohne mag ich nicht zur Arbeit. Ich bin aber auch ein Geizkragen. Ich bin sparsam, will es aber nicht am falschen Ende sein.

Und bevor ich es vergesse:
Denke ans Bescheid sagen, Moony!

... comment

 
Ich habe den Post zur Kenntnis genommen und denke daran! Wie gesagt, du stehst jetzt oben auf der Liste. ;)

Sag mal, magst du vielleicht ein bisschen über die 5 : 2 Diät hier auf dem Blog erzählen? Ich habe mir gerade ein Buch dazu ausgeliehen, bin mir aber nicht sicher ob ich es wirklich aushalte, einen ganzen Tag nichts zu essen. Und wenn ich scheitere, ratzt das seeeeeehr an meinem Nicht-Ego. Außerdem was sage ich den Kolleginnen, wenn sie fragen, was ich denn heute esse (Ja das kommt fast jeden Tag vor)?

Fragen über Fragen, die vielleicht mit Erlebnisberichten gemildert werden könnten.

LG Moony

... link  

 
Hi Moony,

das mache ich gerne, wenn ich die große Kiste wieder anmache. Auf dem Tablet ist das nicht so toll...

Im Zweifel futterst du einen Salat ohne Dressing oder mit etwas Zitrone. Oder du machst dir Eier in Tomatensosse (habe den Namen des Gerichts vergessen, ist ein syrisches Frühstück).

Ich ärger mich im Moment auch, dass meine Fastentage immer so in die Binsen gehen. Bei Schwindel und Übelkeit ist es mir im Zweifel aber wichtiger, dass es mir gut geht, und du musst beim Einstieg ja nicht direkt null Kalorien fahren, du kannst auch erstmal keine Zwischenmahlzeiten essen oder eine Mahlzeit ausfallen lassen. Je nach Version kann man trotz Fastentag bis zu 500 Kalorien essen. Ich versuche, die Periode immer von Frühstück zu Frühstück oder Abendessen zu Abendessen zu legen, da gucke ich immer noch, was für mich am besten passt. Jetzt im Sommer denke ich auch über 16:8 nach, weil es ja bald wieder so ätzend warm wird... Ich schreibe da demnächst gerne ausführlicher drüber. :)

... link  

 
1. Fastentag liegt hinter mir
Guten Morgen!

danke schön für die Erläuterung. Ich habe am Donnerstag einfach mal meinen ersten Fastentag eingelegt, nachdem ich um 12 Uhr merkte, dass ich seit dem Frühstück nichts gegessen hatte. Das hat super geklappt. Nur Abends kam Hunger auf. Da habe ich dann zwei Tomaten gegessen.

Heute ist für mich der zweite Fastentag der Woche. Habe von Essen geträumt. Ich bin gespannt, ob ich es aus halte. Wird heute ein kleines eiweißhaltiges Frühstück geben.

LG Moony

... link  

 
Ja, das kenne ich auch - die letzten Male habe ich ganz verträumt und lechzend in meinen Kochbüchern geblättert und mir überlegt, was ich Leckeres am nächsten Tag kochen könnte...

Freut mich, dass dein erster Tag angenehmer verlief als meiner. Viel Erfolg weiterhin!
Ich lege den nächsten Morgen ein. Wahrscheinlich frühstücke ich oder mache Mittag und faste dann bis Dienstag.

Berichte gerne weiter, wenn du magst. :)

... link  


... comment

To prevent spam abuse referrers and backlinks are displayed using client-side JavaScript code. Thus, you should enable the option to execute JavaScript code in your browser. Otherwise you will only see this information.